Netzwerk Prekäres Praktikum

Du möchtest das Netzwerk Prekäres Praktikum unterstützen oder mit uns kooperieren?

Dann bist Du genau richtig - hier findest Du verschiedene Möglichkeiten, wie das geht, egal ob

Student:in

Praktiker:in

Politiker:in

Journalist:in

Träger / Organisation

Universität oder Hochschule

Alle können unterstützen oder aktiv werden und so der prekären Situation im Praxissemester entgegen wirken!

… als Student:in

 

Ortsgruppen

Schließe Dich dem Netzwerk oder Deiner Ortsgruppe an.

Verkauf Dich nicht unter Wert

Sei selbstbewusst und verkaufe Dich nicht unter Wert!

Mit unserer   Argumentationsstütze kannst Du noch einmal alle Deine Argumente festigen und durchgehen. 

 

Social Media

Folge uns auf unseren Social Media Kanälen: Facebook und Instagram.

Auf Karte eintragen

Trage Deine Praktikumsstelle auf unserer interaktiven Praktikumskarte ein!

Mitglied werden

Organisiere Dich zusammen mit uns im Berufsverband und Fachgewerkschaft für Soziale Arbeit (DBSH). 

 

… als Praktiker:in

 Thematisieren

Machen Sie die Vergütung im Praxissemester zum Thema innerhalb Ihres Trägers oder Ihrer Einrichtung

Ermutigen

Ermutigen Sie Studierende aktiv zu werden, eine angemessene Vergütung einzufordern und unterstützen Sie Studierende dabei. 

Solidarisieren

Solidarisieren Sie sich mit uns und den Studierenden, kommen Sie mit Studierenden und dem Netzwerk ins Gespräch. 

Verhandlungen

Fordern Sie bei Vertragsverhandlungen finanzielle Spielräume für die Ausbildung von Fachkräften und nutzen Sie diese um Praktika zu vergüten. 

… als Träger / Organisation

Verantwortungsübernahme

Übernehmen Sie Verantwortung für eine nachhaltige Personalentwicklung, fordern Sie finanzielle Mittel um ihre Praktikant:innen zu vergüten. 

Positionierung

Positionieren Sie sich deutlich und öffentlich immer wieder gegen prekäre Verhältnisse von Studierenden der Sozialen Arbeit.

Nutzen Sie Ihr Netzwerk um auf die Situation aufmerksam zu machen und Veränderung zu fordern. 

Unterstützen

Kooperieren Sie mit uns, schreiben Sie uns an, unterstützen Sie unsere Forderungen. 

Kontaktformular